MBS - Multi Bank Standard

Der Multi Bank Standard für Electronic Banking wurde primär für kommerzielle Bankkunden eingerichtet, die Kontoverbindungen bei mehreren österreichischen Banken halten und ermöglicht ihnen, diese mittels einer von Ihrer Bank zur Verfügung gestellten Software zu bedienen und ihre Überweisungsdaten direkt aus ihrem FIBU-System zu übernehmen (Import/Export).

mbs 

Die Vorteile von MBS Multi Bank Standard auf einen Blick:

  • Jederzeitiger Zugriff auf Ihre Kontoinformationen
  • Niedrige Bearbeitungsentgelte
  • Schnellere Verarbeitung von Aufträgen
  • Schnittstellen zu externen Systemen
  • Multi-User-Fähigkeit

MBS wurde Mitte der Neunziger Jahre eingeführt und wird laufend weiterentwickelt.

Die von anderen Banken und Sektoren eingesetzten Software-Pakete sind Derivate der folgenden Grundpakete:

  • BusinessLine
    Bank Austria
  • ELBA MBS
    [RACON] Raiffeisen, BAWAG-P.S.K. Gruppe, Hypos in Oberösterreich, Salzburg und der Steiermark, VKB-Bank, BKS, BTV, Oberbank, Schelhammer & Schattera, Capital Bank, Posojilnica Bank eGen, Hypo-Bank Burgenland
  • Telebanking MBS
    Erste Bank, Sparkassen, Hypos in Vorarlberg, Tirol und Niederösterreich, Schoellerbank Aktiengesellschaft, Bankhaus Carl Spängler & Co. AG, Commerzialbank Mattersburg im Burgenland AG, Bankhaus Krentschker u. CO Aktiengesellschaft, Immorent Bank GmbH
  • HBP Home&Office Banking Plattform
    Volksbank-Gruppe, Apothekerbank, Bank für Ärzte und freie Berufe, Gärtnerbank, IMMO Bank AG, Hypos in Vorarlberg, Tirol und Niederösterreich, Schoellerbank, Spaenglerbank, Sparda-Bank Austria Süd, Sparda-Bank Austria Nord, Austrian Anadi Bank AG

Übertragung

Die Kommunikation mit den Bankrechnern erfolgt durch Austausch von Nachrichten über gesicherte Datenverbindungen. Umfangreiche Sicherheitsvorkehrungen gewährleisten die Sicherheit Ihrer sensiblen Daten.

Verfügbare Services

Mit dem Multi Bank Standard können Sie folgende Services nutzen:

  • Überweisungen in das In- und Ausland (SEPA-Überweisungen)
  • Baranweisungen, Eilaufträge, Einziehungsaufträge
  • Abfragen des aktuellen Kontostands
  • Abfrage aktueller Kurse (Devisen & Valuten)
  • Einsicht in Kontoauszüge
  • Abholung von Retourdatenträgern
In unserem   folder Download-Bereich finden Sie wichtige Information und Spezifikationen zu MBS-relevanten Dateiformaten. MBS unterstützt die Rulebooks 3.2 (MBS V.5.1.), 6.0 (MBS V.6.0) und und seit 01.01.2016 mit Ausnahme BAWAG.PSK auch die Rulebooks 7.1 und 8.0 (MBS V.6.0). Ab MBS V.6.0 werden auch die XML-Kontoinformationen Camt052, 053 und 054 unterstützt. Von den SWIFT Formaten gibt es auslaufend nur mehr MT940.

Studiengesellschaft für Zusammenarbeit im Zahlungsverkehr GmbH
Frankgasse 10/8, 1090 Wien
Telefon: +43/1/505 32 80-0; Fax: +43/1/505 32 80-77
E-Mail: office@stuzza.at