• Home
  • Die wichtigsten Projekte

Die wichtigsten Projekte

SEPA Migration

SEPA steht für den einheitlichen EURO Zahlungsverkehrsraum und zielt auf eine Nutzung gleicher Verfahren und Standards im EURO-Zahlungsverkehr ab. Alle Zahlungen innerhalb von SEPA sollen wie inländische Zahlungen behandelt werden. Zusätzlich soll für alle Marktteilnehmer identische SEPA Formate für Überweisungen/
Lastschriften/Kartenzahlungen umgesetzt werden.
Mit Februar 2014 wurden alle nationalen Überweisungs- und Lastschriftverfahren durch die neuen SEPA Verfahren ersetzt. Die Verordnung sieht als eindeutige Kontokennung die IBAN (International Bank Account Number) sowie den BIC (Business Identifier Code) vor.

eps

Der eps-payment Standard ist eine offene, normierte XML Schnittstelle zwischen Händlern/E-Government und Kreditinstituten zur Durchführung unwiderruflicher Online Zahlungen. Die darauf aufsetzende eps Online-Überweisung ist eine einfache und sichere Bezahlmethode der österreichischen Banken für Einkäufe im Internet

 MBS

MBS (Multi Bank Standard) ist ein Bankstandard für Electronic Banking, welcher primär für kommerzielle Bankkunden eingerichtet wurde, welche Kontoverbindungen bei mehreren österreichischen Banken halten. Dies ermöglicht somit die Überweisungsdaten direkt aus dem FIBU-System des jeweiligen Unternehmens zu übernehmen (Import/Export)

 Zahlungsverkehrsvordrucke

Einheitliche Zahlungsverkehrsvordrucke waren der Anlass der Gründung der STUZZA im Jahre 1991. Seit diesem Zeitpunkt wurden die Belege immer wieder den aktuellen Anforderungen angepasst. Der gegenwärtige Beleg heißt ZAHLUNGSANWEISUNG und ist für Euro-Zahlungen in den einheitlichen europäischen Zahlungsverkehrsraum zu verwenden.

Technische Formate

Die Ursprünge der Normierung einheitlicher Datenträgerformate liegen vor der Gründung der STUZZA. Damit über alle Kreditinstitute hinweg einheitliche Verfahren eingesetzt werden können, werden in der STUZZA Datenträgerformate laufend den Anforderungen angepasst. Zwischenzeitlich wurde EDIFACT durch XML abgelöst und die aktuellen Formatbeschreibungen in XML sind im Downloadbereich zu finden.

Studiengesellschaft für Zusammenarbeit im Zahlungsverkehr GmbH
Frankgasse 10/8, 1090 Wien
Telefon: +43/1/505 32 80-0; Fax: +43/1/505 32 80-77
E-Mail: office@stuzza.at